Physiotherapie und Corona

Physiotherapiepraxen bleiben weiterhin geöffnet. 

Die Physiotherapiepraxen bleiben weiterhin vollständig geöffnet und stehen Ihnen wie gewohnt für alle „medizinisch notwendigen Behandlungen“ zur Verfügung. Dazu gehören u.a. alle vom Arzt verordnete Therapien wie die Klassische Krankengymnastik, Lymphdrainagen, Bobath, Manuelle Therapie und alle sonstigen, vom Arzt verordneten Therapien.

Die Physiotherapiepraxen in Deutschland stehen unter ständiger Aufsicht der lokalen Gesundheitsbehörden. Sollte im Umfeld einer Physiotherapiepraxis, bei Mitarbeitern oder Patienten, ein Corona-Fall auftreten, wird das zuständige Gesundheitsamt informiert, das dann vor Ort entsprechende Maßnahmen veranlasst. Wenn eine Physiotherapiepraxis geöffnet und im regulären Betrieb ist (was aktuell der Fall ist), ist der Besuch der Praxis und die Wahrnehmung von Physiotherapie unter Beachtung der bekannten Vorsichtsmaßnahmen daher also weiterhin möglich und behördlich erlaubt.

Unsere Praxis arbeitete bereits vor Auftreten des Coronavirus mit hohen Hygienestandards. Dazu gehört das Bereitstellen von Desinfektion für Patienten und Mitarbeiter und die Desinfektion und Reinigung der Geräte und Liegen vor und nach jeder Behandlung.

In der aktuellen Phase werden darüber hinaus regelmäßig alle Kontaktflächen wie Türklinken, Wasserhähne und Apparate desinfiziert. In unserer Praxis helfen großzügig dimensionierte und gute belüftete Räume für ein gesundes Raumklima. Außerdem wird sehr sensibel darauf geachtet, dass nur Patienten behandelt werden, die gesund sind und keinerlei Erkältungs- oder Grippesymptome zeigen.

​Wir werden auch weiterhin alles tun, um Ihnen eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Schmerzen können nicht warten!

 Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Personen, die aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind -unabhängig von Symptomen- bitten wir Ihre Termine rechtzeitig abzusagen und nicht zur Behandlung zu erscheinen
  • Ebenso wenn Sie Kontakt zu einer Covid19 positiv getesteten Person hatten
  • Weiter bitten wir darum, bei Krankheitssymptomen jeglicher Art Ihre Termine rechtzeitig abzusagen.
  • Bitte erscheinen Sie möglichst pünktlich zu Ihrem Termin. So werden Wartezeiten vermieden und gleichzeitig die Zahl der Kontakte innerhalb der Praxisräumlichkeiten geringgehalten.
  • Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel
  • Bitte tragen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz
  • Bitte halten Sie 1,50m Abstand zu anderen Patienten

Während der Corona-Krise können Ärzte (Folge-)Verordnungen für Physiotherapie auch auf telefonische Anfrage ausstellen.

Für den Fall eventueller Kontrollen im Rahmen der Ausgangsbeschränkungen empfehlen wir Ihnen, Ihren Terminzettel für die physiotherapeutische Behandlung als Nachweis eines triftigen Grunds für das Verlassen Ihrer Wohnung mit sich zu führen.